Der grundlegende Gedanke hinter den Treffen im Kreis ist, dass Kinder und Jugendliche Räume brauchen, wo sie nicht an ihrer Leistung gemessen werden, sondern einfach sein dürfen, wie sie sind. Einen Ort für Austausch unter Gleichaltrigen, wo man geniessen darf, zusammen lachen kann aber auch erlaubt ist, einfach mal hässig zu sein.

Jedes Mädchen kann erzählen, was sie erlebt hat und was sie gerade bewegt. So werden freudige Neuigkeiten gemeinsam gefeiert, aber auch Ängste und Sorgen finden ein offenes Ohr.
Verschiedene Themen werden angeschaut, die alle eines gemeinsam haben, dass sie den Mädchen helfen sollen, sich in dieser Welt zurecht zu finden.
Mir ist wichtig, dass die Mädchen sich und ihren Körper kennenlernen!
Auch sollen sie Vertrauen in ihr Bauchgefühl fassen und lernen, auf ihr Herz zu hören. 
Meistens wird auch kreativ gearbeitet - je nach Witterung drinnen oder draussen, z. B. im Wald. 
Ich liebe die Mädchen ein Stück weit auf ihrem Weg zu begleiten und sie zu stärken, damit sie zu selbstbewussten, aber auch achtsamen Frauen heranwachsen!

 
 

Mir ist wichtig, dass jedes Mädchen den Mädchenkreis besuchen kann, wenn es möchte. Deshalb bitte ich euch mit mir Kontakt aufzunehmen, wenn es an den Kosten zu scheitern droht. Wir finden sicher eine Lösung.